Wobei brauchen Sie Hilfe?
< Alle Themen
Drucken

Versionshistorie

Hier können Sie sehen, wie sich KURT entwickelt hat und was die aktuelle Version ausmacht. Dies kann Ihnen dabei auch helfen, ob sich ein Upgrade lohnt, falls Sie bereits eine ältere Version von KURT besitzen.

Version 1.0 – Januar 2021 (Release)

Version 1.1 – Juni 2021:

– Kompatibilitätsverbesserungen für die Browser-Version von KURT

Version 1.3 – September 2021:

+ Aufgabe 3 kann nun eine Wahlaufgabe enthalten (z.B. comment or creative task in einer Englisch-Oberstufenklausur)
+ Es besteht nun die Möglichkeit, eine Prüfung in mehrere Teile (z.B. Teil A und Teil B) zu unterteilen.
+ Erweiterung auf bis zu 50 Aufgaben: Aufgabe 8 hat nun auch Unteraufgaben
+ Neue Beispielprüfung (Oberstufe – EN)
+ Drucklayout wurde optimiert

Version 1.4 – 21. September 2021

+ Neue Drucklayouts für einspaltiges Drucken wurden hinzugefügt (eignen sich gut für kommentarlastige Korrekturen)
+ Zweispaltige Drucklayouts wurden optimiert, kleinere Bugfixes im Layout
+ Möglichkeit eines erweiterten Texteditors für Endkommentare wurde ermöglicht

Version 1.5 – 25. September 2021

+ Neue Option einer „Sortierspalte“ zum leichten Hinzufügen und Sortieren von Punktespalten (für Unteraufgaben) in der Tabelle „Prüfungsergebnisse“
+ Notenschlüssel können nun direkt über das Menü links verwaltet werden

Version 1.6 – 11. Oktober 2021

+ Einige Druckoptionen für die Rückmeldebögen können nun zentral festgelegt werden (z.B. Unterschrift, Schullogo)
+ Deutlich schnellere Notenauswertung und Auswahl der Sortierspalte
+ Optimierungen im Drucklayout (u.a. Kopfzeile deutlicher vom Rest getrennt)
+ Kommentarfeldtitel wurden entfernt, um die Eingabemaske noch schlanker zu machen
+ Oberstufenklausurschnitt wird zusätzlich als Schnitt von 1-6 angezeigt (in der Notenauswertung)
+ leichte Optimierungen bei der Bedienung im Vollbildmodus (bessere Navigation beim Verlassen)
– Kleinere Bugfixes (bei der Wahlaufgabe)

Version 1.7 – 13. Oktober 2021

+ Notenauswertung ermöglicht nun auch die automatische Auswertung von Unteraufgaben (Leichtigkeit & Streuung)
+ schnelleres Laden beim Öffnen von KURT

Version 1.7.1 – 19. Oktober 2021

– kleinere Bugfixes bei der Auswertung

Version 1.8 – 22. November 2021

+ Die Bereiche Inhalt und Sprache bei der Text-/Schreibaufgabe können mit je sechs Unterkriterien (zB Grammatik, Wortschatz) weiter ausdifferenziert werden. Die Kommentarboxen für Sprache/Inhalt können auf Wunsch deaktiviert werden.
+ Tendenznoten können nun auf Wunsch beim Druck ausgeblendet werden (intern bleiben sie aber aktiv) (aktivieren Sie diese Option bei „Druckoptionen“)
+ Druckoptionen über ein eigenständiges Menü links erreichbar
– Beim Wechsel des Notensystems von Tendenznoten auf glatte Noten werden nun die Minusnoten als Untergrenze für die glatten Noten genommen (z.B. 3- als Punkteuntergrenze).
– kleinere Optimierungen bei der Sortierspalte

Version 1.8.1 – 26. November 2021
– Bugkorrektur bei der Sortierspalte
+ Bereitstellen einer Upgrade-Version

Version 1.8.2 – 4. Dezember 2021

kleinere Optimierungen, u.a.

+ bei der Schülerauswahl im Korrekturmodus werden nun automatisch alle Schüler aus derjenigen Klasse rausgefiltert, welche der Prüfung zugeordnet ist
+ Anzahl der SuS in der Tabelle „Schüler/innen“ wird angezeigt, ebenso die Anzahl der Korrekturen in der Tabelle „Schülerleistungen“
+ in der Prüfungstabelle mit Textaufgaben werden Sprach- und Inhaltspunkte korrekt angezeigt
+ Performanceverbesserungen: Die Bereiche „Prüfungen“ und „Notenauswertung“ sind nun deutlich schneller

Version 1.8.3 – 4. Januar 2022

– Kleine Bugfixes: Aufgabe 9 wurde nicht korrekt angezeigt; Schülerleistungen-Tabelle wurde optimiert

Version 1.8.5 – 10. Januar 2022

+ Bei der Auswahl von Schüler/innen für eine neue Korrektur im Korrekturmodus werden nur noch die SuS angezeigt, deren Prüfung bisher noch nicht korrigiert wurde
+ Schülerakte: Die Prozentangaben für Aufg. 1-6 werden nun angezeigt, um die Vergleichbarkeit zu erhöhen
+ In der Prüfungstabelle wird nun eine Spalte mit der Anzahl der Korrekturen pro Prüfung angezeigt
+ In der Klassentabelle wird eine Klassen-ID angezeigt, die für den Import von CSV-Dateien (zB von WebUntis) zur Zuweisung der SuS zu einer Klasse verwendet werden kann.
– Kleinere Optimierungen und Bugfixes (u.a. bei der Textaufgabe)

Version 2.0 – 27.01.2022

Die Neuerungen von KURT 2.0 als großes Featureupdate sind hier genauer beschrieben. Hier eine Kurzübersicht:

+ Integration von Fördermöglichkeiten: Sie können nun selbstdefinierte und kategorisierte Fördertipps (z.B. Nennung von Fehlerschwerpunkten oder Übungstipps in Form von Ihnen festgelegten Textbausteinen ) einzelnen Prüflingen während des Korrigieren zuweisen, sodass Sie sich das lästige Verfassen von immer gleichen Fehlerquellen zukünftig ersparen können. Förderungen können sowohl an bestimmte Aufgaben gebunden werden als auch allgemein am Ende einer Prüfung vergeben werden.
+ Neuartiger Druckmodus: Das tabellarische Drucklayout verhindert, dass es bei längeren Kommentaren zu Verschiebungen kommt. Sie können sich nun sicher sein, dass die individuellen PDF-Rückmeldebögen auch bei viel Text und einem großen Klassensatz ordnungsgemäß aussehen.
+ PDF-Export von Prüfungsübersichten: Sie können nun nicht nur individuelle Rückmeldebögen, sondern auch komplette Prüfungsübersichten (mit Namen, Noten, Aufgabenpunkten) ausdrucken.
+ Erweiterte Darstellung von Prüfungsteilen: Wenn Sie Ihre Prüfung in mehrere Teile aufteilen, dann sehen Sie nun auch die erreichten Punkte des Prüflings im jeweiligen Teil.
+ Mehr Datenbankverwaltungsoptionen: Sie können nun leicht Prüfungen, Prüfungsergebnisse, Lerngruppen, Schülerinnen und Schüler und einiges mehr aus Ihrer KURT-Datenbank löschen, um z.B. KURT im neuen Schuljahr „frisch“ einsetzen zu können.
+ Nun werden bei der Auswahl von Prüflingen während des Korrekturprozesses nur noch diejenigen Schülerinnen und Schüler angezeigt, die Sie noch nicht korrigiert haben.
+ Organisation Ihrer Lerngruppen nach Fächern.
+ Eine bessere (prozentuale) Übersicht über vorherige Prüfungsleistungen in der Schülerakte.
+ Die interne Dokumentation über die Info-Buttons wurde an vielen Stellen ausgeweitet.
+ In den Druckoptionen können Sie nun auch einige Bezeichnungen festlegen (z.B. eine Alternative für „Rückmeldebogen“).
+ Beschleunigung von KURT an einigen Stellen (z.B. Berechnung des Notenschnitts, Klassensatzdruck)
+ Umbenennungen: „Lerngruppen“ statt „Klasse / Kurse“, „Prüfungsleistungen“ statt „Schülerleistungen“
+ Kompaktere Verschachtelung im Menü links („Schüler/innen“ nun als Unterpunkt von „Lerngruppen“, „Prüfungsleistungen“ als Unterpunkt von „Prüfungen“)
– Einige kleinere Designfehler wurden behoben.

Hinweis: Leider ist ein Upgrade von vorherigen KURT-Versionen auf KURT 2.0 aus technischen Gründen nicht so ohne Weiteres möglich. Fangen Sie am Besten mit einer frischen Installation an.

Version 2.0.1 (1. Februar 2022)

+ Sie können nun aus der Lerngruppenansicht heraus über einen Button neue Schüler/innen der Lerngruppe hinzufügen
+ Musterfächer werden bei der Löschung der Musterdaten nun auch gelöscht
+ Bei der Löschung der Musterdaten muss diese nun zuvor bestätigt werden.
– Kleinere Optimierungen und Fixes: Verbesserte Auswahl eines Prüflings während der Korrektur; Aktualisierung einiger Hinweise/Info-Buttons; Optimierung des tabellarischen Drucklayouts bei der Anzeige des Punkteabstands zur nächstbesseren Note

Version 2.0.2 (5. Februar 2022)

+ Beim Hinzufügen neuer Förderkategorien über den blauen Plus-Button in der Maske „Fördermöglichkeiten“ wird die just erstellte Förderkategorie automatisch der ausgewählten Fördermöglichkeit zugewiesen. Das gleiche gilt für das Hinzufügen von Fächern.

Version 2.0.3 (21. Februar 2022)

+ Optimierungen bei der Navigation im Vollbildmodus und im „Halb-Vollbildmodus“ bei Prüfungsleistungen/Korrekturen: Ein Klick auf den OK-Button führt nun direkt zurück zum Reiter „Prüfungsleistungen“ der entsprechenden Prüfung. Der „Halb-Vollbildmodus“ funktioniert wieder wie in den KURT 1-Versionen.
+ Fördertipps beginnen nun mit einem Spiegelstrich, um mehrere Fördertipps besser voneinander abzugrenzen

Version 2.0.4 (4. März 2022)

+ Neue Tabellenansicht bei „Prüfungsergebnisse“ für Prüfungen mit 3 Aufgaben + Schreibaufgabe
+ Kleinere Layoutoptimierungen bei den Optionen zur Schreibaufgabe
+ Es werden nun keine Kriterien der Sprachaufgabe  in der Korrekturmaske angezeigt, wenn keine definiert wurden
– Kleine Fehlerbehebungen (u.a. bei dem Button „Aktuelle Einstellungen als neues Preset speichern“)

Version 2.0.5 (11. März 2022)

+ Es werden nun (auf Basis der Prozentgrenzen des Notenschlüssels) Teilnoten angegeben, wenn Zwischenüberschriften aktiviert sind (z.B. Noten für Teil A und Teil B)

Version 2.0.6 (2. April 2022)

+ In der Schülerakte wird bei Aufg. 4-5 nun auch die Darstellungsleistung oder eine Schreibaufgabe angezeigt, falls diese aktiviert sind
– Kleinere Optimierungen und Fehlerbehebungen (u.a. beim 2-spaltigen tabellarischen Drucklayout im Zusammenhang mit Darstellungsleistungen)

Version 2.2 (19. April 2022)

+ Neue Möglichkeit, Aufgabenteile (unabhängig von deren Bepunktung) prozentual zu gewichten (z.B. Teil A: 60%, Teil B: 40%)
+ Förderungen für einzelne Prüflinge können nun auf Wunsch individuell bearbeitet werden (z.B. um Zusatztipps zu geben) und auch beim Druck ausgeblendet werden
+ Der Notenschnitt beim Notensystem 1-6 mit +/- kann auf Wunsch auch ohne Tendenzen berechnet und angezeigt werden
+ Der Notenspiegel (Anzahl der 1en, 2en etc.) kann auf den Rückmeldebögen mit abgedruckt werden
+ Noten können manuell geändert werden, indem man auf sie klickt
+ Optimierungen der Drucklayouts (u.a. bei der Anzeige der Unterschrift), Entschlackung der Drucklayoutauswahl
+ Beschleunigungen: Durch Formelentschlackung wurde das Öffnen der Korrektureingabemaske und auch das Drucken von Klassen-/Kurssätzen deutlich beschleunigt
– Kleinere Optimierungen (u.a. beim Notensystem ohne Tendenzen: Minusnoten eines Presets als Untergrenze)

Version 3.0 – 02.05.2022

Eine Übersicht zu KURT 3 mit Screenshots- und Beispiel-PDFs finden Sie in diesem Blogartikel.

+ komplett überarbeiteter Druckmodus, der einerseits völlig automatisiert erfolgt (keine Auswahl von Drucklayouts mit Aufgabenanzahl nötig) und nun auch die verschiedene Elemente (Kurztitel, Kommentare, Kriterien etc.) unterschiedlich formatiert.
+ Aufgabenaspekte: Nun können auch für Unteraufgaben bzw. Unterkriterien (z.B. 2.1, 3.3, 1. Kriterium Darstellungsleistung etc.) Aufgabenaspekte (z.B. Beschreibung der Erwartungen) festgelegt werden. Dadurch können nun auch komplexe Erwartungshorizonte, wie sie in der Oberstufe eingesetzt werden, mit KURT abgebildet werden. Aufgabenaspekte können auch auf Wunsch nur intern, nicht aber auf dem Rückmeldebogen angezeigt werden.
+ Neue Druckbuttons direkt im Korrekturmodus (einzeln/alle) (oben neben dem Titel)
+ Aufstockung der Unteraufgaben bei Nr. 7 von 4 auf 7
+ Schnellaktivierung: Mit einem Klick können in der Prüfung alle Optionen für Kommentare, Aufgabenaspekte und Fördertipps aktiviert oder deaktiviert werden
+ Weitere aufgabenbezogene Kriterien: Wenn Sie bei Aufgaben 1-4 in einen Unteraufgabentitel das Wort „Weitere aufgabenbezogene Kriterien“ (auch im Singular möglich) eingeben, erkennt KURT automatisch den Bonuscharakter dieser Aufgabe und rechnet entsprechend die Punkte nicht nur zur möglichen Gesamtpunktzahl mit (so wie zuvor schon mit dem Wort „Bonus“ umgegangen wurde). Dies soll die Kompatibilität mit Oberstufenklausuren weiter erhöhen.
+ Überarbeitete Darstellung: Noten werden intern auch im Korrekturmodus automatisch farblich markiert (z.B. eine 2 grün). Ebenso wurde die Anzeige von Zwischenüberschriften/Klausurteilen optimiert.
+ Erweiterung des NPAs (Nachträglicher Punkteanpassungsassistent) auf die Wahlaufgabe bei Nr. 3
+ Mehr Einstellungsmöglichkeiten bei den Druckoptionen (Teilnoten von Zwischenüberschriften können im Druck ausgeblendet werden)
+ Beschleunigung durch Formeloptimierungen
+ mehr Erläuterungen (Info-Buttons) zur Hilfestellung
– Kleine Fehlerverbesserungen & Optimierungen (u.a. bei der Option „Tendenzen ausblenden“)
– Der alte Druckmodus wird nicht mehr weiterentwickelt und verwendet.

Version 3.0.1 (3. Mai 2022)

– Das neue formatierte Notenfeld wurde vergrößert, damit es auch in schmaleren Ansichten vollständig angezeigt wird.
+ Wird das Feld „Notenberechnung“ in den Druckoptionen leer gelassen, verschwindet auch der Titel und der Notenbereich (mit Note, Gesamtpunkte etc.) wird sofort angezeigt. So können auf Wunsch Platz gespart oder ästhetische Vorlieben gewahrt werden.

Version 3.0.2 (4. Mai 2022)

+ Im Eingabe-/Korrekturmodus wurde die Anzeige der Gesamtpunkte und des Abstands zur besseren Note leicht umformatiert und vereinfacht. Ein farblicher Hinweis, wenn der Punkteabstand zur nächstbesseren Noten kleiner gleich 2 ist, erfolgt nun je nach Abstand in drei Stufen (gelb, orange, rot).

Zurück Häufige Fragen und Einwände
Inhaltsverzeichnis
Send a Message